Andreas

Nara

Die Stadt der heiligen Hirsche, die gefühlt in keinem Reiseprospekt für Japan fehlt.Also beschließe auch ich heute, dieser Stadt einen Besuch abzustatten. Schließlich ist sie nur eine knappe Zugstunde von Kyoto entfernt.Leider verpasse ich den Schnellzug und so tuckere ich gemütlich mit dem Localtrain meinem Ziel entgegen.Nara hat wieder so viele Tempel und Schreine zu

Nara Read More »

Weihnachten mit Inari Kami…

…vielen Tempeln und Hühnchen  Zum ersten Mal verbringe ich Weihnachten nicht in Deutschland.Heute ist mein erster ganzer Tag in Kyoto und ich beschließe, dem Fushimi Inari-Taisha wieder einen Besuch abzustatten.Mit dem Zug sind es 3 kurze Stationen und der Zug ist erstaunlich leer.Umso voller sind dann, wie erwartet, die Straßen rund um den Haupttempel.Da ich

Weihnachten mit Inari Kami… Read More »

Yoshino Kumano National Park

吉野熊野国立公園 Nachdem ich in Okinawa mit sommerlichen Temperaturen verwöhnt wurde, finde ich mich innerhalb eines Tages im Winter wieder.2016 hatte ich dem Nachi-Wasserfall versprochen, eines Tages wiederzukommen, und dieser Tag ist nun auf meiner Reise gekommen.Für die Übernachtung wähle ich das gleiche Minshuku wie 2016 und werde wieder köstlich verwöhnt. Und auch das heiße Bad

Yoshino Kumano National Park Read More »

Miyako-jima

Nachdem bei der Reiseplanung feststand, dass ich Miniamidaito besuchen würde und ich bei einem Blick auf die Landkarte feststellte, dass ich Miyako-Jima vor einigen Jahren schon einmal als Reiseziel auf der Karte markiert hatte, beschloss ich, ein Inselhopping zu machen.Miyako gehört ebenfalls zur Präfektur Okinawa, ist die viertgrößte Insel und hat wiederum mehrere kleine Nachbarinseln,

Miyako-jima Read More »